Ich kann meine 360fly 4K nicht einschalten.

Es können verschiedene Schritte ausgeführt werden, um zu versuchen, Ihre 360fly 4K einzuschalten. 

Vergewissern Sie sich zunächst, dass der Akku Ihrer 360fly 4K ausreichend geladen ist, um das Gerät einzuschalten.

Prüfen des Akkus

1.  Halten Sie die OnePush-Taste 5 Sekunden lang gedrückt.

2.  Leuchtet die LED?

  • LED blinkt magentafarben – Zeigt an, dass der Akku zu schwach ist, um das Gerät einzuschalten.  Laden Sie den Akku und versuchen Sie es erneut.Wenn keine LED-Anzeige erfolgt, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort. Prüfen der Ladefunktion

Checking the Charge

1.  Schließen Sie Ihre Ladestation an ein USB-Netzteil an. Verwenden Sie vorzugsweise einen Netzadapter mit einem Nennstrom von mindestens 1,5 A.

2.  Platzieren Sie Ihre 360fly 4K in der Ladestation und warten Sie, bis die LED grün blinkt.  Dies kann abhängig vom Zustand des Akkus bis zu 3 Minuten dauern.

3.  Wenn die LED grün blinkt, laden Sie das Gerät für zirka 2 Stunden oder solange auf, bis der Akku vollständig geladen ist.

4.  Wenn die LED Ihrer 360fly 4K nicht grün blinkt, müssen Sie die Stromversorgung und die Ladekontakte überprüfen. 

  • Probieren Sie eine andere Steckdose, um die Stromversorgung als Fehlerquelle auszuschließen.

    Wenn Sie ein weiteres Micro-USB-Kabel zur Verfügung haben, tauschen Sie das Kabel aus, um die Funktion zu überprüfen.

    Vergewissern Sie sich, dass die Kontakte an der Ladestation und auf der Unterseite der Kamera sauber und frei von Verschmutzungen sind.  Trennen Sie bei Bedarf die Verbindung des Ladegeräts und reinigen Sie vorsichtig die Kontakte (verwenden Sie dazu kein Wasser).

    Vergewissern Sie sich, dass keine Kontaktstifte verbogen sind oder fehlen.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an unseren Kundensupport, um eine weitere Fehlersuche durchzuführen oder Gewährleistungsoptionen abzustimmen.


Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen